Gelandet in …2018

…jetzt bin ich wirklich gelandet im Neuen Jahr! Was für ein Start…

Seit dem Beginn der Ausbildung im Herbst 2017 zur Spirituellen Frauenbegleiterin bewegt sich sehr viel in mir und um mich! Ich fühle, dass es an der Zeit ist, mich zu zeigen. So wie ich bin.

Klarheit, innere Ruhe, Hingabe und Vertrauen säumen meinen Weg!

Ein Schritt nach dem anderen…

… erst nur zaghaft

… dann werden die Schritte fester

…vertrauter

…leichter – wow ich bin so dankbar, JETZT HIER zu sein!

Die Zeitqualität im Jänner steht für Versöhnung, Aussöhnung mit dir selbst!♡ In Dankbarkeit verabschieden wir Belastendes und machen Platz für Neues, Frisches, Aufregendes…

…verbinden wir uns, gehen wir gemeinsam ein Stück des Weges!

19. Jänner 2017 Martina 0699/10529672

Herzlich Willkommen...

...es freut mich sehr DICH hier begrüßen zu können. Gerne stelle ich dir kurz das ZENTRUM ZUM WOHLE DES GANZEN vor.

Durch die neuen Medien entsteht für uns das Gefühl, dass die Zeit immer schneller vergeht. Wir kommunizieren mit der ganzen Welt in sekundenschnelle und senden Daten über den gesamten Globus. Wir kommen im Aussen sehr gut mit unserem Alltag zurecht - leicht vergessen wir darüber unser Innenleben und können unsere innere Stimme nicht mehr wahrnehmen - dazu braucht es manchmal einen STOP - um in sich gehen zu können und zu schauen, wo stehe ich gerade und wo möchte ich hin?

Mit unseren Angeboten wie Meditation, Yoga, smoveyFIT geben wir RAUM für eine Auszeit aus dem Alltag. Etwas entschleunigen und durchatmen - zur Ruhe kommen - um unseren FOKUS wieder auszurichten.

Mit Vorträgen und Workshops geben wir RAUM für Information und Kommunikation. Wichtige Themen wie gesunde Ernährung, Beweglichkeit, Achtsamkeit, Resilienz, Freude an Klängen, Cremenworkshop... werden angeboten um unseren bewussten Lebensstil zu unterstützen.

Unsere Therapeuten geben RAUM für persönliche Anliegen. Sie freuen sich mit DIR ein Stück des Weges gemeinsam zu gehen.

In unserer Kreativwerkstatt geben wir RAUM für Menschen mit besonderen Bedürfnissen und freuen uns mit ihnen gemeinsam Erfolgserlebnisse zu verzeichnen. Die Ergebnisse wie: Lavendelsäckchen, Kirschkernkissen, Zirbenholzkissen, Einkaufstaschen aus Stoff, Hausschlapfen aus Jeansstoff, Koch- und Gartenschürzen bieten wir in unserem SHOP ZUM WOHLE DES GANZEN an. Diese persönlichen Einzelstücke sind etwas ganz besonderes und machen vielen Menschen Freude.

Harmonie bedeutet nicht Gleichklang sondern Zusammenklang!

Mögen wir alle unsere Einzigartigkeit erkennen um gemeinsam ein wunderschönes "Lebenskonzert" zu spielen!

Ich freue mich auf ein Wiedersehen oder ein Kennenlernen

Martina Ellegast

Heute ist ein ganz besonderer Tag...

..wieder einmal beim Kochen kreisten viele Gedanken in meinem Kopf umher. Ich war gerade beim Gemüse putzen und schneiden. Die Frage: "Warum Zentrum zum Wohle des Ganzen? Was ist das Zentrum zum Wohle des Ganzen?" war wieder so präsent in meinem Kopf - "Wie soll ich es erklären? Wie kann ich es auf den Punkt bringen? Wie verstehen mich die Menschen?" Ich bin fest davon überzeugt, dass wir uns in einer riesigen Wandlungsphase befinden. Höher, Weiter, Schneller, Besser, Schöner... STOP! Was machen wir mit uns? Wer kann da noch mit? Wer will da noch mit?

Ich persönlich erinnere mich noch an eine Zeit, in der ich mit meiner Großmutter im Zimmer saß - sie hatte einen ganzen Korb voll Wäsche die geflickt werden sollte vor sich und nähte vor sich hin - ich habe es mir in einem Sessel gemütlich gemacht und wir philosophierten über "Gott und die Welt!" Diese "Auszeiten" damals habe ich sehr genossen - einmal keine Leistung erbringen zu müssen, einmal nicht brav sein zu müssen, einmal nicht leise sein zu müssen, einmal nicht entsprechen zu müssen... einfach nur zu SEIN, die Gedanken schweifen zu lassen und zu mutmaßen wie es denn im Jahr 2000 wohl sein würde! Für mich damals eine magische Zahl - meine Großmutter sagte damals: "Das Jahr 2000 werde ich nicht mehr erleben, aber du!" sagte sie zu mir "Du wirst es erleben und noch viele weitere Jahre im neuen Jahrtausend!" Meine Großmutter hatte damals unrecht, sie erlebte das Jahr 2000 noch und feierte 2005 ihren 100. Geburtstag. Kurz nach ihrem 100. Geburtstag mussten wir Abschied von ihr nehmen. Heute haben wir den 16. September 2017!

Diese "Auszeiten" damals waren sehr rar aber dafür umso wertvoller. Wo nehmen wir uns heute noch Zeit um unseren Ideen und Visionen nachzuhängen? Wo erlauben wir es uns unsere Ideen und Visionen auszusprechen? Wo und wann gestatten wir es uns, unsere Ideen und Visionen umzusetzen?

Achtsamkeit, Dankbarkeit, Mut, Freude, Mitgefühl, Empathie, Schweigen, Kommunikation, Miteinander, Füreinander, Authentizität, Bewusstsein... haben wir diese Werte wirklich schon in unseren Alltag etabliert oder gibt es da nicht doch noch die Möglichkeit das ein oder andere zu integrieren? Wir haben so viel Potenzial in uns und können es manchmal einfach nicht wahrhaben oder machen uns keine Gedanken darüber oder wir nehmen uns einfach keine Zeit dazu. Diese Ruhe und Zeit wollen wir dir und uns ermöglichen im ZENTRUM ZUM WOHLE DES GANZEN. Ob bei einem Workshop, einer Meditation, einem Gespräch, bei Yoga oder einem Vortrag... es gibt so viele Möglichkeiten NEUES in unsere Welt zu bringen. Gehen wir doch gemeinsam ein Stück unseres Weges - hast du Lust darauf?

Ein Platz um zur Ruhe zu kommen - neue Ideen, Lösungen, Visionen erkennen - Erfahrungsaustausch - Eigenverantwortung stärken - Gesundheit erhalten oder verbessern - Horizont erweitern - Komfortzone verlassen - Neues entdecken - Miteinander pflegen!

Das alles ist das ZENTRUM ZUM WOHLE DES GANZEN

Wow was für ein Tag! Ich wünsche euch eine schöne Zeit!

Martina

September 2017

Der Weg ist es - der das Leben so spannend macht...

2009 waren es erste flüchtige Gedanken, "Spinnereien" in meinem Kopf die letztendlich zum Entstehen des ZENTRUM ZUM WOHLE DES GANZEN geführt haben.

Eine Idee - "WISSEN" welches bei ALLEN von uns vorhanden ist mit EUCH zu teilen - einen Ort der RUHE und des SEINS zur Verfügung zu stellen - MÖGLICHKEITEN kennenzulernen um tiefer ins LEBEN einzutauchen - MÖGLICHKEITEN kennenzulernen die Gesundheit zu erhalten oder zu verbessern - MÖGLICHKEITEN sich auszutauschen - MÖGLICHKEITEN innere RUHE und GELASSENHEIT zu finden - MÖGLICHKEITEN einfach nur FREUDE zu spüren...

2010 wurde der Name ZUM WOHLE DES GANZEN geboren - 2011/2012 Treffen und Austausch mit Gleichgesinnten - 2013 ergab sich die Möglichkeit RAUM zu gestalten. So wurden von September 2013 - April 2016 - 7 Räume liebevoll erneuert und gestaltet welche immer wieder schrittweise zur Verfügung standen - das ZENTRUM ZUM WOHLE DES GANZEN war geboren!

Parallel zum ZENTRUM ZUM WOHLE DES GANZEN entstand ein SHOP ZUM WOHLE DES GANZEN und eine KREATIVWERKSTATT - hier wollen wir euch die Möglichkeit geben von uns selbst getestete Produkte für den Alltag, wie Wasch-, Reinigungs- und Pflegemittel auf biologischer Basis zu erwerben. Aber auch selbstgefertigte Produkte wie z.B. Meditationskissen, Einkaufstaschen, Kochschürzen, Gartenschürzen, Kirschkernkissen, Zirbenholzpolster,.. zu kaufen. Mit eurem Einkauf tragt ihr aktiv dazu bei, unser soziales Engagement zum Wohle des Ganzen, weiter wachsen zu lassen um weitere Projekte verwirklichen zu können.

Von ganzem Herzen bedanke ich mich bei meinen Eltern die den Grundstein gelegt haben. Sie beide haben mit ihrer Selbstständigkeit die im Jahre 1963 begann es für mich heute möglich gemacht, diesen geschaffenen RAUM heute teilweise für das Projekt Zum Wohle des Ganzen zu nutzen.

Ganz herzlich bedanke ich mich auch bei meinen Geschwistern die mich auf ihre besondere Art und Weise in meinem TUN unterstützen.

Ein besonderer Dankt gilt meinem Mann, der mich mit seinen handwerklichen Fähigkeiten tatkräftig bei der Umsetzung unterstützt und mit seinem SEIN mir die nötige Kraft und den nötigen Mut schenkt diesen Weg weiter zu gehen.

Last but not least bedanke ich mich bei meinen Töchtern und meinem Enkel, für die Inspiration die ihr mir für diesen Weg geschenkt habt und für euer SEIN!

Es könnte noch unendlich weitergehen - damit ich jedoch den Rahmen nicht sprenge danke ich noch allen meinen Freunden und Wegbegleitern DANKE!

Ich freue mich auf den weiteren spannenden Weg LEBEN im Vertrauen auf meinen inneren KOMPASS der mich auch weiterhin sicher navigiert.

Martina

Hier geht´s zum TEAM ZUM WOHLE DES GANZEN

Mai 2017

Sonnenuntergang 15. Februar 2017 16.25 Uhr - In den letzten Tagen habe ich immer wieder diese wunderbaren Sonnenuntergänge gesehen. Leider hatte ich nie eine Kamera dabei um sie einzufangen. Heute ist es mir gelungen einen kleinen Schnappschuss zu machen. So viel Kraft liegt darin - dieser wunderbare Anblick - dieses Farbenspiel -

Sonnenuntergang 15. Februar 2017 16.45 Uhr - Nur wenige Minuten liegen zwischen diesen beiden Bildern und doch erscheint eine ganz andere Stimmung im Bild. Wie wandelbar - wie wunderbar.

Die Kraft der Liebe...

Wertschätzung - Achtsamkeit - Kraft - Freude - Liebe - Mut - Stille - Dankbarkeit

Wertschätzung und Achtsamkeit gegenüber sich selbst, allen Lebewesen, der Natur und dem gesamten Universum - schenkt dir Kraft und Freude - um in Liebe und mutig voll stiller Dankbarkeit dem Leben zu begegnen.

Jedes einzelne dieser Wörter erfüllt mich mit Freude, schenkt mir Mut und Kraft - hilft mir mich in Achtsamkeit und Wertschätzung zu üben - in der Stille bemerke ich wie mich Dankbarkeit durchfließt.

...welche Wörter schenken dir Freude, Kraft, Mut?...

Jänner 2017

Träume wahr werden lassen...

Wie geht das? Funktioniert das überhaupt? So ein Schwachsinn... Ich liebe es, Träume wahr werden zu lassen! Gibt es eine Anleitung dazu? Das wäre schön, wenn das ginge!...

Viele unterschiedliche Fragen und Aussagen zu diesem kurzen Satz! Wahrscheinlich kommen auch die verschiedensten Emotionen hoch, beim Lesen dieser Zeilen. Es kommt ganz auf deine Erfahrungen drauf an, die du bisher gemacht hast. Eines ist gewiss es gibt hunderte, wenn nicht tausende Anleitungen dazu... Aber welche ist die Richtige? Gibt es überhaupt eine Richtige? Lass dich leiten von deinem Gefühl, wo zieht es dich hin? Was ist richtig für dich? Das ganz allein ist wichtig! Finde den inneren Schlüssel, der deine Herzenstüren öffnet...

...und Träume werden wahr - oft braucht es nur einen kleinen Wechsel der Blickrichtung!

Jänner 2017

... kennst du das?...

...du sitzt gemütlich auf der Couch und genießt die freie Zeit...

...du stehst in der Küche und bereitest gedankenverloren ein leckeres Essen zu...

...du bist im Garten beim Unkraut jäten...

...du sitzt in der U-Bahn, auf dem Weg nach Hause...

...du unternimmst einen Waldspaziergang...

...plötzlich nimmst du wahr, dass sich deine Gedanken auf eine Reise begeben...

- du siehst dich auf einem Berggipfel um einen wunderschönen Sonnenuntergang zu genießen...

- du riechst und spürst eine angenehme Meeresbrise...

- du stehst mitten in einem riesigen Saal und hörst einen spannenden Vortrag...

- du vollführst waghalsige Kunststücke, wie man sie sonst nur von Zirkusartisten kennt...

...wie reagierst du?...

- wischst du die Gedanken einfach weg?

- nimmst du sie überhaupt wahr?

- lächelst du und gehst zur Tagesordnung über?

- schimpfst du innerlich mit dir selbst solch absurde Gedanken auch nur zu denken?

- ziehst du deine Gedanken ins Lächerliche?

- gibst du dich diesen Gedanken hin?

- freust du dich und gehst du auf eine wunderbare Gedankenreise?

Jänner 2017

Abschied und Neubeginn...

Nach den Weihnachtsfeiertagen hatte ich Zeit, das vergangene Jahr 2016 zu reflektieren und zu verabschieden. Es war wie jedes Jahr wieder ein ganz besonderes Jahr! Es gab fröhliche und traurige Stunden, ganz bewusst miteinander verbrachte Zeit, Abschied von lieben nahestehenden Menschen, viele neue Erfahrungen, besondere Herausforderungen, einige Ziele wurden erreicht - andere brauchen noch etwas Zeit... getragen von einem ganz besonderen MITEINANDER geht vieles einfacher - ich sage DANKE an jeden einzelnen von euch für die gemeinsamen Stunden in denen wir gemeinsam gelacht, geschwiegen, geweint, geplaudert,... haben - DANKE für das entgegengebrachte Vertrauen - DANKE!

Jetzt begrüße ich voller FREUDE das Neue Jahr 2017! Ich freue mich wieder mit euch gemeinsam ein Stück des Weges zu gehen und auf ALLES was noch kommen mag!

Alles liebe für 2017 Martina

Jänner 2017

Harmonie

bedeutet nicht Gleichklang,

sondern Zusammenklang.

Thomas Romanus

   

Man kann die SEELE

nicht anfassen

aber BERÜHREN!

ZENTRUM

ZUM WOHLE DES GANZEN

Arthur Kruppstraße 7

3300 Amstetten

Man kann die SEELE

nicht anfassen

aber BERÜHREN!

ZENTRUM

ZUM WOHLE DES GANZEN

Arthur Kruppstraße 7

3300 Amstetten