Philosophiekreis

Philosophiekreis November 2018 – Februar 2019

Das Buch „Die Rückkehr des weiblichen Prinzips – Die stille Sehnsucht der Menschheit“ hat mich inspiriert einen Philosophiekreis ins Leben zu rufen.

In diesem Kreis stellen wir uns die Frage, was können wir als Einzelne tun um für unsere Kinder und Enkelkinder eine lebens- und liebenswerte Welt zu kreieren? Schauen wir gemeinsam hinter die Fassade und machen wir uns Zusammenhänge bewusst.

Ich lade dich recht herzlich ein an den kommenden Philosophiekreisabenden mit mir gemeinsam auf Schatzsuche für eine lebenswerte Zukunft zu gehen. 4 spannende Themen warten auf uns:

9. November 2018 Die Rolle der Frau in der Gegenwart - weibliches & männliches Prinzip als Ganzheit

10. Dezember 2018 Die Familie im Wandel der Zeit - Neue Beziehungsmuster

22. Jänner 2019 Wie krank ist unsere Gesellschaft - Was bedeutet Normopathie?

26. Februar 2019 Wie stellen wir uns unsere Zukunft vor? - Es braucht jede/n Einzelne/n von uns

Für weitere Informationen kontaktiere mich unter: 0676/66 86 155 oder martina@zumwohledesganzen.at

Die Abende bauen aufeinander auf und sind deshalb als Paket buchbar. Du hast die Möglichkeit jeweils vor Ort pro Abend € 25,00 oder im Voraus für alle 4 Abende € 90,00 zu bezahlen. Wir treffen uns im Zentrum Zum Wohle des Ganzen Arthur Kruppstraße 7, 3300 Amstetten, jeweils von 19.00 – 21.00 Uhr.

Sende mir deine verbindliche Anmeldung bitte bis zum 31. Oktober 2018.

Ich freue mich schon jetzt auf einen lebendigen Austausch mit dir und auf die kommenden Schritte die wir in Richtung lebenswerte Zukunft setzen werden. Für Tee/Kaffee und Gebäck ist gesorgt!

Liebe Grüße Martina

P.S.: Solltest du das Buch: Die Rückkehr des weiblichen Prinzips – Die stille Sehnsucht der Menschheit, noch nicht kennen oder du möchtest es als Geschenk für Familie, Freunde... so kannst du es gerne bei mir um € 9,50 erwerben.

Inaqiawa beschreibt in ihrem neuen Roman eine nahe Zukunft, in der es gelungen ist, das Gleichgewicht auf unserem Planeten wieder herzustellen. Die Rückbesinnung der Menschen zum weiblichen Prinzip, gibt nicht nur den Frauen die Möglichkeit ihre Potentiale wieder neu zu beleben, sondern erlöst auch die Männer von einer übersteigerten, neurotischen Dominanz. Allen voran die Frauen, aber auch die Männer wenden sich mehr und mehr ab von der Alleinherrschaft des Verstandes - hin zur Stimme ihres Herzens, vertrauen auf ihre Intuition wodurch Naturverbundenheit und ein friedvolles Miteinander ermöglicht werden. Die Alten dieser neuen Welt erinnern sich noch gut an die Zeit vor der "Erneuerung", so dass uns dieses gesellschaftspolitische Buch auch einen Spiegel vohält, in welchem wir unsere Zeit und Gesellschaft beschrieben finden. Sind wir tatsächlich so wahnsinnig und verantwortungslos? Unsere Welt wie sie heute ist, erscheint uns plötzlich völlig absurd, kurios und erschrecken zugleich. "Ein sehr erhellendes Buch"

Man kann die SEELE

nicht anfassen

aber BERÜHREN!

ZENTRUM

ZUM WOHLE DES GANZEN

Arthur Kruppstraße 7

3300 Amstetten

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.